Das Diebespaar Hadrian und Royce, bekannt unter dem Namen Riyria, wollte sich eigentlich längst aus den gefährlichen Geschäften zurückziehen. Da erreicht die beiden ein Auftrag des Königs: Sie sollen des Agenten Merrick Marius habhaft werden, der allem Anschein nach im Kampf um das Königreich Melengar die Fäden in Händen hält. Als sie dafür auf dem mächtigen Segler Smaragdsturm anheuern, können sie noch nicht wissen, dass ihre Feinde längst an Bord sind. Ganz abgesehen von Piraten, die dem Schiff folgen, und Ausgesetzten und wilden Kriegern, die sie am Gestade einsamer Inseln erwarten.

 


Der Feuerdämon ist besiegt, doch mit dem neuen König von Abrantes hat Krona noch ein Hühnchen zu rupfen. Der Kampf um den abrantischen Thron wird an den Rändern der bekannten Welt entschieden, und als die Todesgöttin Meridia höchstselbst sich ins Spiel bringt, muss Krona etwas tun, das sie eigentlich nicht kann: Frieden schließen.
Auf dem Winterfeld wird inzwischen ein erbitterter Kampf gefochten - nicht nur zwischen politischen Gegnern, sondern auch zwischen besten Freunden.

 


Der spannende Abschlussband der Rabenschatten-Trilogie
Der außergewöhnliche Kämpfer Vaelin Al Sorna muss seiner Königin beistehen, um ihr Reich zu retten. Da wird er gewahr, dass seine besondere Gabe, 'das Lied' in seinem Blut, langsam verklingt. Wird es reichen, um die tückischen Feinde abzuwehren?


Das Diebespaar Hadrian und Royce, bekannt unter dem Namen Riyria, wollte sich eigentlich längst aus den gefährlichen Geschäften zurückziehen. Da erreicht die beiden ein Auftrag des Königs: Sie sollen des Agenten Merrick Marius habhaft werden, der allem Anschein nach im Kampf um das Königreich Melengar die Fäden in Händen hält. Als sie dafür auf dem mächtigen Segler Smaragdsturm anheuern, können sie noch nicht wissen, dass ihre Feinde längst an Bord sind. Ganz abgesehen von Piraten, die dem Schiff folgen, und Ausgesetzten und wilden Kriegern, die sie am Gestade einsamer Inseln erwarten.

 


Der Feuerdämon ist besiegt, doch mit dem neuen König von Abrantes hat Krona noch ein Hühnchen zu rupfen. Der Kampf um den abrantischen Thron wird an den Rändern der bekannten Welt entschieden, und als die Todesgöttin Meridia höchstselbst sich ins Spiel bringt, muss Krona etwas tun, das sie eigentlich nicht kann: Frieden schließen.
Auf dem Winterfeld wird inzwischen ein erbitterter Kampf gefochten - nicht nur zwischen politischen Gegnern, sondern auch zwischen besten Freunden.

 


Der spannende Abschlussband der Rabenschatten-Trilogie
Der außergewöhnliche Kämpfer Vaelin Al Sorna muss seiner Königin beistehen, um ihr Reich zu retten. Da wird er gewahr, dass seine besondere Gabe, 'das Lied' in seinem Blut, langsam verklingt. Wird es reichen, um die tückischen Feinde abzuwehren?


Das Diebespaar Hadrian und Royce, bekannt unter dem Namen Riyria, wollte sich eigentlich längst aus den gefährlichen Geschäften zurückziehen. Da erreicht die beiden ein Auftrag des Königs: Sie sollen des Agenten Merrick Marius habhaft werden, der allem Anschein nach im Kampf um das Königreich Melengar die Fäden in Händen hält. Als sie dafür auf dem mächtigen Segler Smaragdsturm anheuern, können sie noch nicht wissen, dass ihre Feinde längst an Bord sind. Ganz abgesehen von Piraten, die dem Schiff folgen, und Ausgesetzten und wilden Kriegern, die sie am Gestade einsamer Inseln erwarten.

 


Der Feuerdämon ist besiegt, doch mit dem neuen König von Abrantes hat Krona noch ein Hühnchen zu rupfen. Der Kampf um den abrantischen Thron wird an den Rändern der bekannten Welt entschieden, und als die Todesgöttin Meridia höchstselbst sich ins Spiel bringt, muss Krona etwas tun, das sie eigentlich nicht kann: Frieden schließen.
Auf dem Winterfeld wird inzwischen ein erbitterter Kampf gefochten - nicht nur zwischen politischen Gegnern, sondern auch zwischen besten Freunden.

 


Der spannende Abschlussband der Rabenschatten-Trilogie
Der außergewöhnliche Kämpfer Vaelin Al Sorna muss seiner Königin beistehen, um ihr Reich zu retten. Da wird er gewahr, dass seine besondere Gabe, 'das Lied' in seinem Blut, langsam verklingt. Wird es reichen, um die tückischen Feinde abzuwehren?

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:


Montag

9:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00

Dienstag

9:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00

Mittwoch

9:00 – 13:30

Donnerstag

9:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00

Freitag

9:00 – 13:30 und 14:30 – 18:00

Samstag

9:00 – 12:30

 

Im Advent auch am Mittwochnachmittag (von 14:30 bis 18:00) und am Samstagnachmittag (von 13:00 bis 16:00).

 

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.

 

 

(Arabisches Sprichwort)